Aug 02

Geglückter Start

SV Sickershausen – 1.FC Eibelstadt

0:1

 

Am Sonntag traf unsere 1. Mannschaft zu Ihrem ersten Saisonspiel auf den Aufsteiger aus Sickershausen. Unsere Jungs wollten dieses Jahr nicht wieder mit einer Niederlage in die Saison starten und waren trotz sehr schwieriger Temperaturen hoch motiviert.

 

Für die Gastgeber war es das erste Spiel in der Kreisliga, dementsprechend gingen die Neulinge forsch ans Werk.

 

Unsere Mannschaft schien etwas überrascht von dem Tempo der Hausherren und so musste Max gleich zu Beginn seine gute Form aus der Vorbereitung bestätigen. Er parierte 2 gefährliche Abschlüsse der Sickershäuser souverän.

 

Nach den anfänglichen Schwierigkeiten kamen unsere Jungs dann langsam ins Spiel und noch einem feinen Zuspiel von Thomas stand Joni alleine vor dem Heim-Keeper. Sein Ball ging aber knapp am linken Pfosten vorbei.

 

Die Sickershäuser hielten das Tempo hoch aber unsere Abwehr stand sicher. Nach vorne erlaubten wir uns aber zu viele Ungenauigkeiten und so kam es auf beiden Seiten zu keinen großen Torchancen. Es ging mit einem 0:0 in die Pause.

 

Nach der Pause kam unsere 11 nicht sonderlich gut ins Spiel. Nach unnötigen Ballverlusten kam es zu einigen Standardsituationen die gefährlich vors Tor kamen. Etwas Zählbares kam aber nicht dabei heraus. Die Größte Chance hatten die Gastgeber dann in der 65. Minute. Im Mittelfeld kam man nicht in den Zweikampf und so tauchte Held dann halb rechts frei vor Max auf. Max aber ging als Sieger aus dieser Situation hervor und so blieb es beim 0:0. Ab der 70. Minute mussten die Gastgeber dann dem hohen Tempo Tribut zollen.

 

Die Mannschaft beschloss nochmals mehr Einsatz zu zeigen und setzte die Heimelf mehr unter Druck. So kam es zu vielen Balleroberungen in der Hälfte der Sickershäuser. Die Situationen wurden aber nicht zwingend zu Ende gespielt. Die Größte Chance hatte Michi nach einer Kopfball Verlängerung von Kö nach Einwurf von Dome. Aber der Sickershäuser Keeper konnte den Schuss aus 5 Meter irgendwie halten.

 

Der Aufwand, den unser Team am Ende bei der schwierigen Witterung betrieb, sollte sich am Ende aber doch lohnen. Nach gutem Pressing des Mittelfelds eroberte Joni den Ball und schickte Lennart in die Gasse. Der behielt die Nerven und schoss das etwas glückliche 0:1 in der 88. Minute. Die Hausherren warfen nochmals alles nach vorne, aber die Standardsituationen brachten nichts ein.

 

So konnte unsere Mannschaft nach zuletzt 2 Auftaktpleiten endlich mal mit einem Erfolgserlebnis starten und holte die 3 ersten Punkte. Am Sonntag ist es an der Zeit für das 1. Heimspiel der noch jungen Saison. Um 15:00 Uhr empfangen unsere Jungs den TSV Güntersleben um weitere 3 Punkte zu holen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.