Aug 02

Geglück­ter Start

SV Sickers­hau­sen — 1.FC Eibel­stadt

0:1

 

Am Sonn­tag traf unse­re 1. Mann­schaft zu Ihrem ers­ten Sai­son­spiel auf den Auf­stei­ger aus Sickers­hau­sen. Unse­re Jungs woll­ten die­ses Jahr nicht wie­der mit einer Nie­der­la­ge in die Sai­son star­ten und waren trotz sehr schwie­ri­ger Tem­pe­ra­tu­ren hoch moti­viert.

 

Für die Gast­ge­ber war es das ers­te Spiel in der Kreis­li­ga, dem­entspre­chend gin­gen die Neu­lin­ge forsch ans Werk.

 

Unse­re Mann­schaft schien etwas über­rascht von dem Tem­po der Haus­her­ren und so muss­te Max gleich zu Beginn sei­ne gute Form aus der Vor­be­rei­tung bestä­ti­gen. Er parier­te 2 gefähr­li­che Abschlüs­se der Sickers­häu­ser sou­ve­rän.

 

Nach den anfäng­li­chen Schwie­rig­kei­ten kamen unse­re Jungs dann lang­sam ins Spiel und noch einem fei­nen Zuspiel von Tho­mas stand Joni allei­ne vor dem Heim-Kee­per. Sein Ball ging aber knapp am lin­ken Pfos­ten vor­bei.

 

Die Sickers­häu­ser hiel­ten das Tem­po hoch aber unse­re Abwehr stand sicher. Nach vor­ne erlaub­ten wir uns aber zu vie­le Unge­nau­ig­kei­ten und so kam es auf bei­den Sei­ten zu kei­nen gro­ßen Tor­chan­cen. Es ging mit einem 0:0 in die Pau­se.

 

Nach der Pau­se kam unse­re 11 nicht son­der­lich gut ins Spiel. Nach unnö­ti­gen Ball­ver­lus­ten kam es zu eini­gen Stan­dard­si­tua­tio­nen die gefähr­lich vors Tor kamen. Etwas Zähl­ba­res kam aber nicht dabei her­aus. Die Größ­te Chan­ce hat­ten die Gast­ge­ber dann in der 65. Minu­te. Im Mit­tel­feld kam man nicht in den Zwei­kampf und so tauch­te Held dann halb rechts frei vor Max auf. Max aber ging als Sie­ger aus die­ser Situa­ti­on her­vor und so blieb es beim 0:0. Ab der 70. Minu­te muss­ten die Gast­ge­ber dann dem hohen Tem­po Tri­but zol­len.

 

Die Mann­schaft beschloss noch­mals mehr Ein­satz zu zei­gen und setz­te die Heim­elf mehr unter Druck. So kam es zu vie­len Bal­ler­obe­run­gen in der Hälf­te der Sickers­häu­ser. Die Situa­tio­nen wur­den aber nicht zwin­gend zu Ende gespielt. Die Größ­te Chan­ce hat­te Michi nach einer Kopf­ball Ver­län­ge­rung von Kö nach Ein­wurf von Dome. Aber der Sickers­häu­ser Kee­per konn­te den Schuss aus 5 Meter irgend­wie hal­ten.

 

Der Auf­wand, den unser Team am Ende bei der schwie­ri­gen Wit­te­rung betrieb, soll­te sich am Ende aber doch loh­nen. Nach gutem Pres­sing des Mit­tel­felds erober­te Joni den Ball und schick­te Lenn­art in die Gas­se. Der behielt die Ner­ven und schoss das etwas glück­li­che 0:1 in der 88. Minu­te. Die Haus­her­ren war­fen noch­mals alles nach vor­ne, aber die Stan­dard­si­tua­tio­nen brach­ten nichts ein.

 

So konn­te unse­re Mann­schaft nach zuletzt 2 Auf­takt­plei­ten end­lich mal mit einem Erfolgs­er­leb­nis star­ten und hol­te die 3 ers­ten Punk­te. Am Sonn­tag ist es an der Zeit für das 1. Heim­spiel der noch jun­gen Sai­son. Um 15:00 Uhr emp­fan­gen unse­re Jungs den TSV Gün­ters­le­ben um wei­te­re 3 Punk­te zu holen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.