Sep 25

U17 : TSV Alberts­ho­fen : (SG) 1. FC Eibel­stadt 0:7

Erfolg­rei­cher Auf­takt

Beim ers­ten Punkt­spiel als U17-Spie­ler, tra­fen unse­re Eibel­städ­ter Jungs auf die Mann­schaft vom TSV Alberts­ho­fen, die vor­wie­gend aus dem älte­ren Jahr­gang besteht. 

In den ers­ten 10 Minu­ten war erst­mal ein abtas­ten bei­der Mann­schaf­ten spür­bar. Unse­ren Jungs gelang es immer bes­ser dem Geg­ner unser Spiel auf­zu­drü­cken. Da war es nicht ver­wun­der­lich, dass wir in der 16. Spiel­mi­nu­te durch Mar­vin Zier­rath ver­dient in Füh­rung gin­gen. Der Geg­ner war durch unse­re Füh­rung etwas ver­un­si­chert. Die­se Situa­ti­on konn­ten wir gleich in der 18. und 22. Spiel­mi­nu­te durch zwei wei­te­re Tore von Tim Kör­ber und wie­der­um Mar­vin Zier­rath zu einer 0:3 Füh­rung aus­bau­en. Es gab bis zum Halb­zeit­pfiff noch eini­ge Mög­lich­kei­ten für unse­re Jungs, die aber lei­der sehr oft zu Unrecht (Abseits), zurück­ge­pfif­fen wur­den oder wir knapp das Tor ver­pass­ten. 

In der zwei­ten Halb­zeit lie­ßen wir die Haus­her­ren etwas kom­men und konn­ten uns auf die letz­ten 20 Minu­ten kon­zen­trie­ren. Die­se Tak­tik ging voll auf. So konn­ten wir in der 60. Minu­te durch den Hat­trick von Mar­vin Zier­rath und durch einen wei­te­ren lupen­rei­nen Hat­trick von Nico­las Wolf das Spiel mit 7:0 für uns ent­schei­den. Das Spiel hät­te für bei­de Mann­schaf­ten auch etwas anders ver­lau­fen kön­nen, da auch Alberts­ho­fen die eine oder ande­re Mög­lich­keit zum Tor gehabt hät­te. Aller­dings hat­ten wir in die­sem Spiel auch drei Pfos­ten- bzw. Lat­ten­kra­cher, 2mal durch Jonas Lan­deck sowie 1mal Chris­toph Kühn, Mög­lich­kei­ten durch Niklas Frick, Tim Schmitt, wodurch das Ergeb­nis auch noch höher hät­te aus­fal­len kön­nen. 

Der Auf­takt in die Run­de ver­lief sehr posi­tiv. So heißt es jetzt vol­le Kon­zen­tra­ti­on auf das nächs­te Punkt­spiel gegen die sehr star­ke JFG Schwan­berg.

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.