Mai 14

1. FC Eibel­stadt IISV Tückel­hau­sen 0:0

Ein gerech­tes Unent­schie­den am Main­park.

Für bei­de Teams ging es um nichts mehr und so ent­wi­ckel­te sich aus das Spiel. Es gab nur weni­ge Tor­raum­sze­nen und war vor allem im Mit­tel­feld sehr zer­fah­ren. Rich­tig gefähr­lich wur­den eigent­lich nur die FC´ler. Ein­mal schei­ter­te Felix Herr­mann in der ers­ten Hälf­te allein zulau­fend am Tückel­häu­ser Tor­wart und kurz vor Schluss war es der ein­ge­wech­sel­te Spie­ler­trai­ner Roland Pawel­lek der den Ball aufs kur­ze Eck schoss, aber auch da war Jonas Savick­as mit der Fuß­spit­ze zur Stel­le.

Im End­ef­fekt hat­te aber kei­ne Mann­schaft den Sieg wirk­lich ver­dient, da bei­de zu kei­ner Pha­se den Geg­ner unter Druck set­zen konn­te.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.